Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten der Koordinationsgruppe Westbalkan der deutschen Sektion von Amnesty International. Wir arbeiten als ehrenamtliche Gruppe von Amnesty International gegen Menschenrechtsverletzungen in den Ländern Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Serbien (inkl. Kosovo/Kosova) und Slowenien.

Diese Seiten informieren Sie über die aktuelle Lage der Menschenrechte in dieser Region und unsere Aktivitäten hierzu. Wir würden uns freuen, wenn Sie an unseren Aktionen teilnehmen und so mithelfen, die Lage der Menschenrechte im Westbalkan zu verbessern.

Lebenslang für Ratko Mladić – ein Meilenstein für die Gerechtigkeit

Das Urteil gegen den bosnisch-serbischen Kriegstreiber und General, Ratko Mladić, hat mehr als 20 Jahre nach den bewaffneten Konflikten auf dem Balkan (1992-1995) Zehntausenden Opfern Gerechtigkeit gebracht. Mladić wurde u.a. wegen Völkermord in Srebrenica, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen schuldig gesprochen. Auch für die Terrorisierung der Bevölkerung Sarajevos während der Belagerung der Stadt ist Weiterlesen

Wir brauchen Unterstützung, kein Mitleid

Mehr als 20.000 Betroffene von sexualisierter Gewalt während des Krieges 1992 bis 1995 in Bosnien und Herzegowina warten noch immer auf Gerechtigkeit. Ein Viertel Jahrhundert nach dem Ausbruch des Krieges in Bosnien und Herzegowina berichtet Amnesty International erneut über Vergewaltigungen und anderen Sexualverbrechen während des Krieges und die andauernden verheerenden Auswirkungen auf die Physis und Weiterlesen

Fluchroute Westbalkan

Seit Jahren versuchen Flüchtlinge vor allem aus Syrien, dem Irak und Afghanistan über den Westbalkan nach Mitteleuropa zu gelangen. Die Rechte, die diesen Flüchtlingen nach der Genfer Flüchtlingskonvention und der Europäischen Menschenrechtskonvention zustehen wurden und werden vielfach missachtet. Auch wenn die Anzahl der Flüchtlinge nach den Grenzschließungen in verschiedenen Ländern massiv abgenommen hat, sind immer Weiterlesen

Bosnien und Herzegowina: Verurteilung von Karadžić

Radovasn Karadžić wurde heute vom Internationalen Strafgerichtshof für das eheemalige Jugoslawien in Den Haag in einem Fall von Völkermord, fünf Fällen von Verbrechen gegen die Menschlichkeit und vier Fällen von Kriegsverbrechen während des Bosnienkriegs 1992 bis 1995 für schuldig gesprochen. Diese Verurteilung stellt einen wichtigen Schritt in Richtung Gerechtigkeit für die Opfer des Krieges in Weiterlesen

20. Jahrestag des Massakers von Srebrenica

Das Schicksal der Opfer des Massakers von Srebrenica und der anderen „Verschwundenen“ des Bosnienkrieges muss endlich aufgeklärt werden 20 Jahre sind zu lang! Am 10. und 11. Juli 1995 griff die bosnisch-serbische Armee die UN-Schutzzone Srebrenica im Osten von Bosnien und Herzegowina unter den Augen der dort stationierten UN-Soldaten an. In den folgenden Tagen wurden Weiterlesen

Kriegsverbrechen in Serbien und Kroatien

Serbien und Kroatien müssen endlich in den Fällen derer ermitteln, die der Begehung von Kriegsverbrechen verdächtigt werden und müssen den Opfern Gerechtigkeit zukommen lassen Serbien und Kroatien sollen ihre Anstrengungen auf die Verantwortung für Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen richten und Wiedergutmachung für die Opfer auf nationaler Ebene leisten, sagt Amnesty International in London, Weiterlesen